Sunday, September 18, 2016

[15/16] Gradient Summer Tee

Erinnert ihr euch noch an die tolle Farbverlaufswolle von Wollium? Meine habe ich vor 3 Jahres gekauft und inzwischen gibt es im Wollium Onlineshop eine große Auswahl an Farbkombinationen, verschieden Materialen, Lauflängen und die Möglichkeit eigene Garne nach Wunsch wickeln zu lassen. Wenn ich reich wäre, würde ich den Shop leer kaufen. Da ich aber nicht reich bin habe ich mein Garn, nachdem es bereits verstrickt war und nie getragen wurde, wieder aufgewickelt und neu verstrickt. Dieses Mal zu einem T-Shirt. Ja, ein T-Shirt aus Wolle, klingt seltsam, ist aber toll. Seht selbst. Dieses Projekt ist Nummer 15 für das 16 in 2016 Projekt.

  
   
  

Do you remember this beautiful gradient yarn by Wollium? I bought it 3 years ago und by now they have a wide range of color combinations, different materials, yarn weights and the option to design your own gradient in the Wollium Onlineshop. If I were rich I'd empty the whole shop. But since I'm not I unraveled a piece I already knitted and never wore and made something new. this time I made a T-Shirt. Yes a knitted T-Shirt. Sounds weird but is actually great. See for yourselves. This project is also number 15 for the 16 in 2016 challenge.

Sunday, September 11, 2016

UFO Blanket

Im Rahmen der #NaehkroLove Challenge ist sie mir mein wohl ältestes UFO (UnFertiges Objekt) wieder in die Hände gefallen. 3 Jahre. So lange hat die Fertigstellung dieser Decke gedauert, wobei sie davon etwa 2,5 Jahre lang in einer Kiste verstaut auf meinem Regal lag. Motiviert von dem Frust über meine eigene Faulheit habe ich die Decke an einem Abend fertig gequiltet und in den folgenden Wochen Schrägband hergestellt und als Rand angenäht. Jetzt liegt sie auf dem Sofa und ist sehr kuschelig. Und etwas ziemlich faltig - aber ich hatte eine Lust eine Decke, die sowieso wieder geknautscht wird, zu bügeln.

As part of the #NaehkroLove Instagram Challenge I dug up my probably oldest UFO (UnFinished Object). 3 years. That is how long it took me to complete this project. But about 2.5 years it just lay in a box on my shelf. In a motivational burst I quilted the top in just night and the binding in the following days. Now the blanket is finally finished and lying on my sofa ready for cozy evenings. And it's very wrinkled - but I didn't really wanted to iron a blanket that is definitely going to be crumpled again.

  
 
   
 

Ich befürchte aber Patchworkdecken nähen nicht so meins sind. Ich fand es so nervtötend den ganzen Berg Stoff unter der Nähmaschine hin und her zu schieben (das war wohl der Grund, warum sie so lange unfertig da lag ... ) und per Hand nähen wäre auch nichts für mich. Die nächste Decke wird gestrickt. (Eventuell habe ich ein angefangenes Ten-Stitch-Blanket in einer anderen Kiste liegen ... )

But I fear quilting isn't really for me. I just was so annoyed by cramming the whole bulk of fabric under my sewing machine to quilt it (which was probably the reason why it was unfinished for so long ... ) and sewing it by hand nothing would be for me. The next blanket is going to be knitted. (I may have an unfinished Ten-Stitch-Blanket lying in  another box ... )

Sunday, September 04, 2016

Silk & Raindrops

Meine Mama hatte dieses Jahr einen runden Geburtstag und zum Glück haben wir schon vor einen ganzen Weile über ein passendes Geschenk geredet. So hatte ich den ganzen Sommer Zeit diesen Poncho für sie zu stricken.

Sie wollte einen leichten Überwurf, in einer neutralen Farben und ohne irgendwelche Fransen oder Troddeln. Das Strickmuster für den Poncho ist der Ballerina Poncho von Karina Caillas auf Ravelry. In die untere Kante habe ich kleine Glasperlen eingestrickt. Insgesamt habe ich 186 Perlen und 150g Zitron Seidenstrasse (65% Merino, 35% Seide) in dunkelgrau verstrickt.

  
  
  

My mom had a special birthday this year and I am so glad we already talked  about a suitable gift a while ago so I had all summer time to knit this poncho for her.

She wanted it to be quite light, in a neutral color and without any fringes or tassels. The knitting pattern for the poncho is the Ballerina Poncho by Karina Caillas on Ravelry. In the lower edge I knitted small glass beads. Overall I used 186 beads and 150g Zitron Seidenstrasse (65% Merino, 35% Silk) in darkgray.

Wednesday, August 31, 2016

August

Im August war viel los. Die Schule hat wieder angefangen und ich habe nun  nicht mehr den ganzen Tag Zeit zum werkeln und entspannen.
Auf Instagram habe ich viele Sachen gezeigt, die ihr schon kennt. Irgendwie hatte ich nur vergessen, die auch bei Instagram hochzuladen. Manchmal komme ich etwas durcheinander auf welcher Plattform ich was zeige und wann. Zum Glück funktionieren Facebook und Twitter Dank IFTTT automatisch. Nur Instagram, Tumblr und natürlich meinen Blog hier befülle ich per Hand. Wobei mich Google mit der Umstellung von Picasa auf Google Photos etwas geärgert hat. Nach einem Wochenende Suchen, etwas Ärger und ein bisschen Eingewöhnung sollte eigentlich wieder aller reibungslos laufen. Falls nicht und ihr findet irgendwelche fehlenden  auf meinem Blog Bilder, sagt mir bitte Bescheid.
In der Schule war nicht viel spannendes los, nur ein Bild aus dem Kunstunterricht habe ich für euch - passend zum Herbst. Am Anfang des Monats waren wir in einem Wildtierpark, Rehe streicheln und Waschbären ansehen. Gegessen wurde natürlich auch. Einmal Onigiri auf einem Straßenfest und vor allem Kuchen: Cheesecake, Zimtschnecken und natürlich Hochzeitstorte. Wir haben ja bereits letztes Jahr geheiratet, aber die große Feier haben wir uns für diese aufgehoben. Neues DIY gab es deswegen kaum, nur ein paar Tischkarten für die Feier, ein bisschen was mit Wolle und die ersten Versuche mit meinem neuen Brandmalstift.
Fürs D&D habe ich neue Würfel gekauft - die glitzern! Und Kopfhörer (Star wars, was sonst...) Von Spoonflower habe ich Teststück Stoff bekommen, die Regenbogen Stormtrooper. Außerdem hat Mr. Biest eine neue Mütze gekauft, die ich so toll fand, dass ich die gleiche jetzt auch habe.
Bei Wichteln im Mori Forum habe ich ein bisschen Kleinkram bekommen, Patches und Anhänger aus Geweih, Knochen und Zahn.

     
     
     
     
     
     
     

August was busy. School started again and I didn't really had much time for crafting and relaxing. I showed a lot of pictures on Instagram that readers of this blog might already have seen. I just forgot to post of lot of the stuff I made in the last few month on Instagram. sometimes I get confused what I post on which platform. It's easier with Facebook and Twitter which automatically update thanks to  IFTTT. Only on Instagram, Here on Blogger and sometimes on Tumblr I have to post manually. And since Google chenged there whole photos hosting again I was quite busy updating some things. It all should work normal again now but if you find any poss with broken or mssing photos just leave me a comment.
School was the same as usual. I just painted some new pictures. In the beginning of the month we visited a park for forest animals - they had all kinds of deers and stags and raccoons. Food was not all healthy the month - we had onigiri, cheesecake, cinnamon buns and of course our wedding cake. As you may know already got married last year but we waiting until this year for the big party. In terms of DIY I didn't do much -  some place cards for the party, a bit of knitting and my first tries with my new woodburning pen. 
I bought new dice for D&D - they sparkle! And new headphones (Star Wars of course). I got a test patch of fabric from Spoonflower and Mr. Biest bought us matching hats. I also got a swap gift from someone in the German Mori Forum - some patches and pendants made from bone, antlers and teeth.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...