Sunday, January 14, 2018

Keep Calm and Badger On

Since I wasn't really posting much during December I'm now trying to catch up on showing you things such as the results of this years Secret Santa gift swap in the German "Immergrün" Mori forum.

Da ich ja im Dezember nicht wirklich viel geschrieben hatte, habe ich jetzt ein paar Dinge nachzuholen - so habe ich euch zum Beispiel noch nicht die Ergebnisse vom Weihnachts-Wichteln im Immergrün Mori Forum gezeigt.

  
  
 

The fellow user I got to make a present for wished for a Hufflepuff themed package in the color scheme of mustard yellow and dark grey - which was perfect since I love these colors and I got to knit a scarf!
I apparently went a bit overboard with my package since it was supposed to be only a small present. But I already had almost all of the material lying around and I started knitting the scarf and the mitts back in November which left me with enough time to make the cross stich tree ornament and the fairy light jar. I originally wanted to add a few more goodies. But by the beginning of December and with everything that happened  I just didn't manage to do more. But it seems like the person who got my package liked it and it was actually a lot of fun making things in a different Hogwarts house theme than my own.

Mein Wichtelkind hatte sich ein kleines Hufflepuff Päckchen gewünscht in den Farben senfgelb und dunkelgrau - was einfach perfekt für mich war, weil ich diese Farben liebe und ich durfte einen Schal stricken!
Scheinbar ist mein Paket recht groß ausgefallen, aber ich hatte eben die meisten Materialien zuhause und so hatte ich bereits im November mit Stricken angefangen, weswegen ich dann genug Zeit hatte auch noch den Gestickten Baum-Anhänger und das Lichterglas zu machen. Ursprünglich wollte ich noch ein paar andere Kleinigkeiten machen, aber mit allem was dann Anfang Dezember passiert ist, wurde daraus nichts. Aber scheinbar hat sich mein Wichtelkind über das Paket gefreut und ich hatte sehr viel Spaß dabei mal Dinge für ein anderes Hogwarts Hause als mein eigenes zu machen.

Sunday, January 07, 2018

Stash Reducing Project 2017

For the fifth year in a row I'm working on reducing my yarn stash. In 2017 I started with of 4.340g of yarn and had the resolution to end the year with the same amount or less in my stash. And I missed that goal - by the end of 2017 I had a total of 4.750g in my stash. Thats a plus of 410g in total.

In total I used up 2.370g (in 2016 it was 3.355g) of yarn and added 2.780g (in 2016 it was 1.400g) to my stash. I worked on 19 projects, finished 18 successfully, one is still in progress and I frogged only one. Here are all my 2017 projects on Ravelry.

This year my goal is to get my stash under 4.000g again or at least use up at least as much as I buy. My queue on Ravelry for this year is still quite empty. So much for the plan. In the sidebar you will find a link to the project which I'll try to update every month.

   
   
   
   

Das ist inzwischen das fünfte Jahr in Folge in dem ich wieder versuche meine Wollvorräte unter Kontrolle zu halten. 2017 bin ich mit einem Gewicht von 4.340g gestartet und hatte mir vorgenommen am Ende des Jahres nicht mehr als das oder sogar weniger im Lager zu haben. Und dieses Jahr habe ich mein Ziel wieder erreicht. Mein Stand am Ende des Jahres waren 4.750g. Das ist ein Plus von 410g.

Insgesamt habe ich 2.370g verstrickt (2016 waren es 3.355g) und 2.780g sind dazu gekommen (2016 waren es 1.400g). Ich habe an 19 Projekten gestrickt, 18 erfolgreich beendet, eins noch in Arbeit und eins habe ich wieder aufgeribbelt. Hier sind alle meine fertigen Projekte aus 2017 auf Ravelry.

Dieses Jahr nehme ich mir wieder vor meinen Vorrat unter 4.000g zu bekommen oder wenigstens so viel zu verstricken wie ich kaufe. Meine Queue bei Ravelry ist allerdings noch ziemlich leer. So viel zum Plan. In der Seitenleiste findet ihr meine Übersicht verlinkt, die ich dann monatlich aktualisiere.

Sunday, December 31, 2017

2017



2017 is over and I look back on an exciting, busy and not always easy year. This wasn't my most productive year DIY-wise but rather I was busy with my education. But there are still a lot of things I that happened and as every year I want to share the highlights with you. All the pictures are linked to different blog posts or tags from the last year.

2017 ist rum und es war wieder ein Menge los. Dieses Jahr war nicht meine produktivstes an der DIY Front, ich war eher mit meiner Ausbildung beschäftigt. Aber es ist trotzdem so einiges passiert in diesem Jahr und meine Highlight möchte ich nun mit euch teilen. Die Bilder sind alle verlinkt mit verschiedenen Posts und Tags aus dem vergangen Jahr.

        
        
        
        
        
        
        
        

So what exactly did I do this year?
  • This year - according to my spreadsheets - I only completed 18 knitted and 5 sewing projects. I knitted some scarfs, hats, many hats and even a few socks. And I have a few things that are still in progress. I kinda okay with that but as I already said - this year was quite busy and I wasn't feeling very productive overall. 
  • I also did the participated in a few gift swaps. I also did the #YarnLoveChallenge in September and the #NaehkroLove April.
  • This year I only published 48 post, a bit less that last year, because I took a break during the month of May when I had my exams and I had a bit of a low during the fall. The most posts this were tagged with knitting - 25 in total and of course my monthly Instagram roundup. Only 5 posts this year were tagged with sewing.
  • The first part of my apprenticeship is now over and I got my first degree this summer. All if that went over smoothly. I passed my final exams with tops grades and got a spot at my preferred school right away. After the summer I started with part two of my apprenticeship and so far it's going great.
  • I had an awesome vacation with Mr. Biest this summer, bought a lot of phone cases and ate and cooked a lot of tasty things
  • Mr. Biest and I celebrated our second wedding anniversary and I turned 25 this year. 
  • I started learning how to play the guitar, our apartment got a brand new balcony build in and I got myself a Fitbit for motivation, which has been working great so far.
  • And for the more personal and difficult parts - In December my family and I had to say goodbye to my grandpa. He will by dearly missed and it's still rather difficult to think about life going on without him.
Also this year wasn't really easy due to all the things happening like my exams and the personal stuff but I feel like I've really gotten better at self-care and recognizing my own limits. I've been learning a lot about myself. 

I didn't make any big resolutions for the new year. I'd just like to find the energy to be a bit more productive again next year. But otherwise I'm happy with my life as it is right now. And so I say goodbye for this year - I wish you all a wonderful New Year's Eve!

Also was habe ich dieses Jahr so gemacht?
  • Diese Jahr habe ich - laut meiner schlauen Liste - habe ich 18 gestrickte und 5 genähte Projekte erfolgreich beendet. Ein paar sind noch in Arbeit. Ich habe ein paar Schals, Mützen und sogar einige Socken gestrickt. Damit bin ich mäßig zufrieden. Das Jahr war wie schon gesagt einfach so voll mit anderen Sachen und ich war allgemein nicht so produktiv.
  • Bei ein paar Wichtelrunden habe auch ich mitgemacht. Außerdem habe ich bei der #YarnLoveChallenge im September und beim #NaehkroLove April mitgemacht. 
  • Dieses Jahr habe ich nur 48 Posts veröffentlichst, also nicht ganz so viele wie letztes Jahr, weil ich ja im Mai wegen meinen Abschlussprüfungen ein längere Pause eingelegt hatte und im Herbst war ja allgemein nicht viel mit mir anzufangen. Die meisten Posts, nämlich 25 waren zum Thema Stricken, aber nur 3 zum Thema Nähen und natürlich einmal im Monat die Bilder von Instagram
  • Der erste Teil meiner Ausbildung ist geschafft und ich habe im Sommer meinen ersten Abschluss gemacht. Alles ist richtig gut gelaufen. Ich habe mit Spitzennoten bestanden und einen Platz an meiner Wunsch-Schule bekommen. Nach dem Sommer habe ich also direkt mit Teil 2 weiter gemacht und bisher läuft alles richtig gut.
  • Ich hatte einen tollen Sommerurlaub mit Mr. Biest, habe eine Menge Handyhüllen gekauft und habe übers Jahr viele leckere Sachen gekocht und gegessen
  • Mr. Biest und ich haben unseren 2. Hochzeitstag gefeiert und ich bin 25 Jahre alt geworden. 
  • Ich habe angefangen zu Gitarre spielen zu lernen, unsere Wohnung hat einen Balkon angebaut bekommen und ich habe mir ein Fitbit zugelegt um mich zu motivieren, was bisher ziemlich gut funktioniert hat.
  • Und dann noch etwas persönliches und schwieriges - Anfang Dezember mussten meine Familie und ich meinen Opa gehen lassen. Es ist noch schwierig sich vorzustellen wie das Leben jetzt weiter gehen wird und er wird sehr vermisst.
Das Jahr war nicht immer einfach durch Dinge wie meine Abschlussprüfungen und persönliche Sachen, aber ich habe das Gefühl ich bin dieses Jahr wirklich besser geworden im Bereich Selbstfürsorge und beim Erkennen meiner eigenen Grenzen. Ich habe wieder viel über mich selbst gelernt. 

Vorsätze für das neue Jahr habe ich keine großen. Ich würde nur im nächsten Jahr gerne wieder etwas produktiver sein. Aber alles in allem bin ich zufrieden mit meinem Leben so wie es gerade ist. Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr, wünsche euch allen ein schönen Start ins neue Jahr!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...