Sunday, February 26, 2017

February

Der Februar ist fast rum und ich habe wieder einige Bilder für euch gesammelt. Ich habe versucht wieder mehr aktuelles auf Instagram zu posten, vor allem wieder ein paar mehr Outfit Bilder. Das hatte ich in der letzen Zeit etwas vernachlässigt. Eigentlich hat mir das immer viel Freude bereitet und ich habe beschlossen mir das auch nicht mehr schlecht reden zu lassen. Ich mag es Bilder von mir zu machen, die zeigen, dass ich mich in diesem Moment gut gefühlt habe mit mir selbst. Ich mag es auch, mir Bilder anderen anzusehen. Ich mag die Idee ein Foto mit der Welt zu teilen und so die Möglichkeit zu haben über das eigene Bild (im übertragenen und wörtlichen Sinne) zu bestimmen. Ich denke in dieser Welt, die uns allen Komplexe und Fehler einreden möchte, ist es in Ordnung sich auch einfach mal gut zu fühlen und das festzuhalten.

The month of February is over and I have a bunch of photos for you. I tried to post more new photos on Instagram this month and I posted a few outfit pictures again. I always liked those and decided not to let myself get discouraged by others anymore. I like taking pictures of myself that show how I liked myself in that moment. I like looking at pictures others took of themselves. I like the idea of sharing a photo with the world and taking control of your own image (literally and figuratively speaking). I think in a world that tries to make us all feel flawed and imperfect all the time it is okay to just feel good about yourself sometimes and share that with the world. 

     
     
     
     

Gestrickt habe ich auch etwas. Einen Schal, Socken und eine Mütze. Ich war auch ein paar Mal mit Freunden Kaffee trinken und Essen. Einmal waren wir in einem Koreanischen Restaurant. Ich hatte gebratenes Fleisch  mit Süßkartoffelnudeln, Reis und Gemüse, Reiskuchen mit Nudeln und Gemüse und diverse Vorspeisen, die wir uns alle geteilt haben. Sushi hatte ich auch ein paar Mal. Das könnte ich einfach jeden Tag essen.
Gekauft habe ich diesen Monat unter anderem ein paar Glitter Schuhe, ein passende Hülle für meine Handy und einen Choker. Irgendwie mag ich seit einer Weile Holographischen Glitter. Auf eBay habe ich diese Kettenanhänger in Form von verschiedenen Zauberstäben aus den Harry Potter Filmen gefunden. Ich habe den Elderstab und Voldemorts Zauberstab gekauft. Von meiner Mama habe ein Set winziger Würfel bekommen - sie dachte die wären doch lustig zum D&D Spielen und Recht hat sie, jetzt kann ich sehr sehr kleinen Schaden würfeln!

I spend some time knitting. A scarf, socks and a hat. I also spend time with friend for coffee and food a few times. One time we had Korean food which I really started to like. We were at a quite authentic Korean restaurant and ate our way through the menu. I had fried meat with sweet potato noodles, rice and vegetables, rice cakes with noodles and vegetables and shared various appetizers with the others. I also had sushi i few times. I just could eat sushi every day.
I bought a pair f glitter shoes, matching phone case and a choker. I recently really started to like holographic glitter. On eBay I found these necklaces shapes like different wands from the Harry Potter Series. I got the Elder wand and Voldemorts wand. My mom got me this set of tiny dice - she thought they would be funny for playing D'n'D and right she was - I now can roll for very tiny damage! 

Sunday, February 19, 2017

Galaxy Turnbeutel

Erinnert ihr noch, als ich vor etwas zwei Jahren den Galaxy Trend für mich entdeckt hatte? Schon damals war ich ziemlich spät dran für den Hype. Und jetzt bin ich so spät, dass ich vielleicht schon wieder früh dran bin für ein Galaxy Print Revival. Mal sehen was die Trends des Sommers bringen.

Ich habe die Tasche, die ich damals genäht hatte, zu einem Rucksack umfunktioniert. Ich mag Rucksäcke inzwischen einfach lieber. Besonders die Turnbeutel Rücksäcke finde ich super und die sind zum Glück ja ganz einfach zu nähen. Die Anleitung im Snaply Magazin erklärt das Prinzip ziemlich gut. 

 
  

Do you remember when I discovered the Galaxy fashion trend almost two years ago? I was already quite late back then and now I'm so late I might already be early for the revival.

I took the bag I made back then and turned it into a drawstring backpack. By now I just like backpacks better and especially those drawstring ones since they are quite easy to make. The pattern for the Turnbeutel in the Snaply Magazin explains it quite well (it's in German, sorry - but there are a lot of pictures that help a lot).

Sunday, February 12, 2017

Warm Feet

Irgendwann, ich glaube 2015, habe ich ein Knäuel 4-fädige Schachenmayr Regia Sockenwolle in einer rot-blauen Farbkombination gekauft. Ich trage ja sehr gerne bunte Socken und die Farben sind wirklich toll. Nur leider stricke ich nicht gerne Socken und deswegen lag dieses Paar sehr lange halbfertig in einer Kiste. Dieses Jahr habe ich mir dann vorgenommen sie nun endlich mal fertig zu stellen. Dabei habe ich erste Mal die Jojo-Ferse (auch Bumerangferse genannt) gestrickt.

Und dann habe ich noch für ein Wichtelgeschenk ein Paar dicke warme Socken aus grauer Wolle gestrickt. Ich stricke ja wie gesagt nicht wirklich gerne Socken, aber mir so dicker Wolle und dieser Ferse war es ganz okay.

Für die bunten Socken habe ich 55g Schachenmayr Regia Viva Color in der Farbe 4873 mit 2,0mm Nadeln verstrickt. Die grauen Socken sind aus 80g Wolle Rödel Rustikal Hauswolle verstrickt mit 3,0mm Nadeln.

   
   

Sometime, I think it was in 2015, I bought a ball of Schachenmayr Regia sock yarn in this cool blue and red color combination. I really like wearing colorful socks. But I don't really like knitting socks and that's why this pair stayed half finished for very long. It was the first time I knitted a short row heel (or boomerang heel).

I also made a pair of thick warm socks for a gift swap. As I already said I don't really like knitting socks but with yarn thick as this and this new heel it was okay.

For the blue and red sock I used 55g of Schachenmayr Regia Viva Color in the colorway 4873 and I knitted it with 2,0mm/0US needles. The grey socks are made from 80g Wolle Rödel Rustikal Hauswolle knitted with 3,0mm/2,5US needles.

Sunday, February 05, 2017

*K1 P1*

Das Kalte Wetter motiviert mich ja immer sehr zum Stricken. Dem entsprechend habe ich einige Sachen zum zeigen, aber immer schön der Reihe nach ...

Obwohl ich ja eigentlich viel zu viele Schal besitze, hatte ich keinen der so richtig zu meiner neuen Mütze passt. Also habe ich ich einen kleinen Cowl (Schalkragen) mit Perlmuster gestrickt. Die Wolle ist, wie bei der Mütze, Drops Lima in dunkelgrau verstrickt mit 4,0mm Nadeln und ich habe 90g Wolle verbraucht.

 
  


During the cold season I am always super motivated to knit. That's why I have some finished things to show you. But thing at a time ... 

Even though I have far too many scarfs I did not have one to really match my new hat. So I knitted a small cowl in seed stitch. The yarn is the same I used for the hat - Drops Lima in darkgray knitted with 4.0mm/US 6 needles and I used up 90g of yarn.

Sunday, January 29, 2017

January

Der Januar war vor allem eins: kalt. Der Winter kam nun doch endlich noch und natürlich mit voller Wucht. Dem entsprechend hätte ich mich am liebsten zuhause im warmen auf meinem Sofa mit einer Tasse Tee verkrochen. Aber natürlich ging das nicht, denn die Berufsschule hat wieder angefangen und langsam kommen die Abschlussprüfungen näher. 
Bei Instagram habe ich noch ein paar Sachen vom letzten Jahr gezeigt. Unter anderem den fertigen Sky Scarf, der mir bei dem Wetter gute Dienste geleistet hat. Ein paar neue Sachen habe ich auch gestrickt - ein Tuch, ein paar Mützen und Schals.
An einem Wochenende im Januar habe ich meine Eltern besucht und dort vor allem viel gegessen, unter anderem Englisches Frühstück mit allem Drum und Dran. Außerdem gab es mal wieder Sushi und ich habe das erste Mal in meinem Leben Pop Tarts gegessen - sehr süß, aber irgendwie lecker. Gekauft habe ich diesen Monat vor allem ein paar neue Sachen zum anziehen. Ich brauchte eigentlich nur Basics, aber an dem Hogwarts Alumni Shirt konnte ich dann doch nich vorbei gehen.

Was haltet ihr eigentlich davon, wenn meine Monats Posts nicht immer zum letzten Tag des Monats kommen sondern im gewohnten Rhythmus auch Sonntags? Ich dachte ich probiere das mal so, 

    
    
    
    

January was one thing in particular: cold. Winter finally arrived and it brought us a lot of ice and snow. During weather like this I'd prefer to just stay inside on my sofa with a cup of tea. But of course I had other things to do  because my school started again and my final exams are getting closer. 
On Instagram I again showed a few older pictures from last year. Like the finished Sky Scarf that served me well in this weather. I also knitted some new things - a shawl, a few hats and some scarfs.
One weekend I was visiting my parents and I spend most of the time there eating including a full English breakfast. We also had Sushi and I ate Pop Tarts for the first time - very sweet, but I liked them. The I bought this month were mostly clothes. I actually only needed some basics but I just could not resist on buying that Hogwarts Alumni shirt.

By the way - what so you think about me posting this monthly recap not a the last day of the month anymore but the usual rhythm of posting on Sundays?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...